Debatte

Digital leben

Die digitale Revolution ist in vollem Gange und mindestens so gravierend für unser Leben wie die industrielle Revolution. Doch wer gestaltet die Umwälzungen des 21. Jahrhunderts? Wie weit dürfen Unternehmen gehen, was muss die Politik tun und wie stark soll sich jeder Einzelne einbringen? Der vorwärts hat renommierte AutorInnen gewonnen, die darüber eine Debatte führen. Sie widmen sich Themen wie dem Wort im digitalen Zeitalter, Chancengleichheit im Netz sowie dem Fluch und Segen von Big Data.

Artikel zu dieser Debatte:

International

Pro-russische Separatisten stehen neben den Überresten von Bomben, die ukrainische Regierungstruppen eingesetzt haben sollen.
Kommentar

Streubomben in der Ukraine stören Europa nicht

Die Ukraine soll Streubomen gegen die Separatisten eingesetzt haben, behauptet Human Rights Watch. Das wäre ein Kriegsverbrechen. Doch die Situation ist unübersichtlich und die Separatisten verhalten sich auf keinen Fall besser. Nur die Reaktionen im restlichen Europa sind noch schlimmer.
23. Oktober 2014 · Jörg Hafkemeyer

Weitere Artikel:

Inland

Muelleimer mit der Aufschrift AfD bei einer Wahlkampfveranstaltung der AfD, Alternative fuer Deutschland, im Rahmen der Landtagswahl in Sachsen am 31.08.2014 in Dresden.
Analyse AfD

AfD-Watchblog

Der AfD-Watchblog gibt einen Überblick über die neue Rechtspartei, die sich bürgernah gibt. Berichte über chauvinistische, reaktionäre und nationalistische Vorkommnisse in der Partei zeigen, dass es sich nicht um Einzelfälle handelt, sondern dass diese Einstellung tief in der Partei verwurzelt ist.
23. Oktober 2014 · Die Redaktion

Weitere Artikel:

Parteileben

Eine Familiengeschichte

Das Leben als ständige Vertreter in Ostberlin

Vor 40 Jahren zogen Elsa und Werner Stewen, glühende Anhänger von Willy Brandt und seiner Ostpolitik, aus dem beschaulichen Bonn nach Ostberlin. Dort verbrachten sie fünf aufregende Jahre als Mitarbeiter der ständigen Vertretung.
22. Oktober 2014 · Renate Faerber-Husemann

Weitere Artikel:

Blogs

Blog Opakratie – Rentenpolitik

Altersarmut ist auch keine Alternative

Rente klingt zwar nach Kukident, Zwieback und Kamillentee, doch selbst das müssen wir uns später leisten können. Deshalb lohnt sich ein Blick auf das Thema, bei dem wir sonst mit einem Gefühl zwischen Wut und Fatalismus abschalten.
07. Oktober 2014 · Wolfgang Gründinger

Weitere Artikel:

Kultur

Kritik am Freihandelsabkommen

Künstler und Gewerkschafter vereint gegen TTIP

Die Akademie der Künste und die IG Metall mobilisieren gegen das geplante Freihandelsabkommen zwischen der EU und den USA (TTIP). Am Freitag warnten sie in einer gemeinsamen Presskonferenz vor dem Ausverkauf europäischer Sozial-, Umwelt- und Kulturstandards und plädierten für ein „TTIP light“.
24. Oktober 2014 · Birgit Güll

Weitere Artikel: