Der „Vorbild“-Kalender

Tür 22 des vorwärts-Adventskalenders mit Yasmin Fahimi

Die Redaktion22. Dezember 2021
Yasmin Fahimi ist niedersächsische SPD-Bundestagsabgeordnete.
Yasmin Fahimi ist niedersächsische SPD-Bundestagsabgeordnete.
Adventskalender gibt es in vielen Formen, beim „vorwärts“ wird er zum „Vorbild“-Kalender: SPD-Politiker*innen stellen im Dezember Sozialdemokrat*innen vor, die sie beeindruckt, geprägt, bewegt haben. Heute: Yasmin Fahimi über Annemarie Renger.

1972 wurde die SPD zum ersten Mal stärkste Kraft bei einer Bundestagswahl. Damit hatte die Partei das Anrecht, den Bundestagspräsidenten zu stellen. Mit Annemarie Renger wurde es jedoch die erste Präsidentin. Sie stellt Yasmin Fahimi, niedersächsische SPD-Bundestagsabgeordnete, an diesem Tag im vorwärts-Adventskalender vor. Fahimi spricht von Renger als der „Grande Dame“ der Sozialdemokratie. „Von ihr stammt der Satz: Ich habe mich für das Amt des Bundestagspräsidenten in der Fraktion selbst vorgeschlagen. Glauben Sie, man hätte mich sonst genommen?“, erzählt Fahimi.

45 Jahre nach dem Ende von Rengers Amtszeit ist mit Bärbel Bas erneut eine Sozialdemokratin Bundestagspräsidentin geworden. „Ich denke, Annemarie wäre stolz auf sie“, sagt Fahimi.

Der vorwärts-Adventskalender 2021

Wir haben für den vorwärts-Adventskalender aktive Sozialdemokrat*innen gefragt, welche sozialdemokratische Person sie beeindruckt oder geprägt hat – auf die eine oder andere Weise. Geantwortet haben uns SPD-Politiker*innen in kurzen Videos aus ganz Deutschland – und an den Adventssonntagen warten noch einige besondere Überraschungen hinter den Türchen.

weiterführender Artikel