Wahl des Bundespräsidenten

Roland Kaiser: „Frank-Walter Steinmeier kann Gräben überbrücken“

Kai Doering10. Februar 2017
„Die Fähigkeiten, die Frank-Walter Steinmeier mitbringt, machen ihn zu einem großartigen Bundespräsidenten.“ Schlagersänger Roland Kaiser ist zum ersten Mal Mitglieder der Bundesversammlung.
Am Sonntag tritt die Bundesversammlung zusammen, um den neuen Bundespräsidenten zu wählen. Zum ersten Mal als Wahlmann dabei ist Schlagersänger Roland Kaiser. Was er vom Sonntag erwartet und warum er Frank-Walter Steinmeier wählen wird, sagt er im Interview mit vorwärts.de

Was bedeutet es für Sie, Wahlmann in der Bundesversammlung zu sein?

Wahlmann in der Bundesversammlung sein zu dürfen, ist eine große Ehre für mich. Damit verbunden ist die große Freude, mit Frank-Walter Steinmeier einem Mann meine Stimme zu geben, den ich für ausgesprochen kompetent halte, das Amt des Bundespräsidenten in den kommenden Jahren auszufüllen.

Was schätzen Sie besonders an Frank-Walter Steinmeier?

Frank-Walter Steinmeier hat ein hohes Maß an politischer Erfahrung und verfügt über jede Menge diplomatisches Geschick. Gleichzeitig ist er in der Lage, klare Worte zu sagen, wenn es darauf ankommt. In der aktuellen Lage in unserem Land kommt es aus meiner Sicht aber vor allem auf eine Eigenschaft an: Frank-Walter Steinmeier ist in der Lage, Gräben zu überbrücken und zu versöhnen. Abgesehen davon ist er ein großartiger Mensch.

Wie gut kennen Sie sich?

Wir kennen uns privat gut genug, um beurteilen zu können, dass er ein großartiger Mensch ist.

Trotzdem wurde Kritik geäußert, dass Frank-Walter Steinmeier aus der aktiven Politik ins Schloss Bellevue wechselt.

Was wäre anders, wenn Frank-Walter Steinmeier vorher Präsident des Internationalen Währungsfonds oder Verfassungsrichter gewesen wäre? Aus meiner Sicht spielt es keine Rolle, welche Funktion er vorher ausgeübt hat, zumal er seine Parteimitgliedschaft ja ohnehin ruhen lassen muss. Ich bin mir sicher: Die Fähigkeiten, die Frank-Walter Steinmeier mitbringt, machen ihn zu einem großartigen Bundespräsidenten.

Wie ist es eigentlich dazu gekommen, dass Sie für die SPD Mecklenburg-Vorpommern an der Bundesversammlung teilnehmen werden?

Ministerpräsident und Parteichef Erwin Sellering hat mich Ende letzten Jahres angerufen und gefragt, ob ich die Aufgabe übernehmen möchte. Das hat mich sehr gefreut. Kennengelernt haben wir uns, als ich ihn und die SPD im Landtagswahlkampf mit einem Auftritt in Warnemünde unterstützt habe.

Welche Erwartungen haben Sie an den kommenden Sonntag?

Für mich ist es das erste Mal, dass ich an der Bundesversammlung teilnehme. Deshalb wird für mich alles neu sein. Ich denke, der Rahmen im Reichstagsgebäude wird sehr würdevoll sein. Für mich ist es ausgesprochen spannend, so etwas mal persönlich mitzuerleben.

Roland Kaiser

ist einer der erfolgreichsten deutschen Schlagersänger. Für seine Singles und Alben wurde er vielfach ausgezeichnet. Sein aktuelles Album „Auf den Kopf gestellt“ hat im Dezember 2016 Goldstatus erreicht. Für seinen Einsatz für benachteiligte Kinder erhielt Roland Kaiser im vergangenen Jahr von Bundespräsident Joachim Gauck das Bundesverdienstkreuz am Bande. Im März startet in Cottbus seine Hallentournee.

weiterführender Artikel

Kommentar hinzufügen