Interview zum SPD-Bundesparteitag

"Mitgliederbefragung war erster Schritt"

Vera Rosigkeit24. September 2010

Mit welchen Erwartungen fährst Du zum Parteitag?



Eine starke SPD ist in heutiger Zeit wichtiger denn je. Die verfehlte Politik der Bundesregierung muss inhaltlich aufgegriffen werden. Die SPD gibt Antworten auf die wichtigen Fragen der
Zeit. Die SPD war immer Partner der Schwächeren unserer Gesellschaft. Ich erwarte, dass sich die Partei am kommenden Wochenende als starke Einheit präsentiert.

Welches Thema bewegt dich am meisten?

Ganz klar die soziale Ausrichtung unseres Landes und die Integrationspolitik.

Was unterscheidet diesen als Arbeitsparteitag geplanten Parteitag von anderen?

Es wird sich sicherlich mehr mit Inhalten befasst. Ich persönlich sehe der Diskussionsrunde zum Thema "Ohne Angst und Träumereien: Praxis der Integration in Deutschland" mit Spannung
entgegen. Aber auch die zahlreichen Anträge sind sehr interessant und untermauern das inhaltliche Profil unserer SPD.

Gefällt Dir die Idee?

Auf jeden Fall, denn es ist wichtig in alle Entscheidungen die Parteibasis miteinzubinden. Die Mitgliederbefragung war ein erster Schritt. Mit einem Dialog-Parteitag wird sich die SPD
weiter öffnen.

Tags: 

weiterführender Artikel