Wahlaufruf

Diese Prominenten unterstützen die SPD bei der Europawahl

Kai Doering23. Mai 2019
Europa steht vor einer Schicksalswahl: Schauspielerin Iris Berben unterstützt die SPD.
Europa steht vor einer Schicksalswahl: Schauspielerin Iris Berben unterstützt die SPD.
Am Sonntag ist in Deutschland Europawahl. Schauspieler, Autoren und Intellektuelle rufen dazu auf, für die SPD zu stimmen – denn sie „ist die Europapartei“.

Die Beschreibung liest sich düster. „Das europäische Projekt war und ist visionär. Die Europäische Union ist jedoch in ihrer Existenz bedroht“, heißt es im Aufruf „Zukunft Europa“ der „Aktion für mehr Demokratie“ für die Europawahl. Initiiert haben sie der Plakatkünstler Klaus Staeck und der Schriftsteller Johano Strasser.

Die SPD ist die Europapartei

„Die Welt braucht ein stabiles und handlungsfähiges Europa dringender denn je“, sind die beiden überzeugt. „Kurzsichtiges und egoistisches Verhalten europäischer Nationalregierungen“, verhindere allerdings notwendige Reformen in der EU. „Es fehlt an Entschlossenheit, von einem lockeren Staatenbund zu einer handlungsfähigen europäischen Demokratie fortzuschreiten“, lautet Staecks und Strassers Fazit.

Durchbrechen kann dies aus Sicht der beiden Künstler nur die SPD. „Die SPD ist die Europapartei“, schreiben sie in ihrem Wahlaufruf. Sie setze sich mit ihren Spitzenkandidaten Katarina Barley und Udo Bullmann für mehr Kompetenzen des Europaparlaments, für eine Harmonisierung der Steuer- und Sozialpolitik der EU-Mitgliedsstaaten sowie „eine effektive demokratische Kontrolle der Geld- und Finanzpolitik in der Eurozone“ ein.

Die Stunde der Europäerinnen und Europäer

Das sehen aiuch viele andere Kulturschaffende so. Mehr als 300 Personen haben Staecks und Strassers Wahlaufruf bisher unterzeichnet – unter ihnen die Schauspieler Renan Demirkan, Axel Pape und Walter Sittler, der Sänger Sebastian Krumbiegel und die Intellektuellen Oskar Negt und Friedrich Schorlemmer.

Dass es bei der Europawahl um die Grundlagen des Zusammenlebens geht, machen Prominente auch auf spd.de deutlich. „Wir alle wissen: Europa steht vor einer Schicksalswahl. Diese Europawahl ist entscheidend dafür, wie wir in Zukunft leben werden“, heißt es in einem Text, den u.a. die Schauspielerin Iris Berben unterstützt. Die Unterzeichner sind überzeugt: „Am 26. Mai schlägt die Stunde der Europäerinnen und Europäer.“

weiterführender Artikel

Kommentare

"Die Welt braucht ein

"Die Welt braucht ein stabiles und handlungsfähiges Europa dringender denn je.“ Kleiner geht es wieder mal nicht. Die SPD weis, was die Welt dringend braucht? Es wäre schon mal gut, wenn sie wüsste, was Deutschland dringend braucht, oder nicht braucht." Am 26. Mai schlägt die Stunde der Europäerinnen und Europäer.“ Ich bin Bürger der Bundesrepublik Deutschland und damit zugleich Europäer. Welche Stunde schlägt mir? Die Letzte? Unerträgliche Worthülsen!

Prominente ja gerne, aber wofür ?

Wie Prominente die eine Parteiführung unterstützen die eine Politik aus einer längst vergangenen Zeit betreiben wirklich weiterhelfen, haben wir ja gerade jetzt erlebt ! Schlimmer geht´s nimmer !

Verstoß gegen Netiquette

Der Kommentar wurde gelöscht, da er gegen unsere Netiquette verstieß. Bitte beziehen Sie sich auf die Inhalte des Artikels.